Responsive image

on air: 

Johanna Schmidt
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Besserer Katastrophenschutz

Die Feuerwehr im Kreis Höxter hat seit heute ein neues Fahrzeug zum Einsatz im Katastrophenfall. Bezahlen musste sie die 230.000 Euro dafür nicht. Das Geld kommt nämlich vom Bund. Der will die Ausstattung der Feuerwehren im Katastrophenfall verbessern. Das heute gelieferte Fahrzeug kann zum Beispiel bei Hochwasser eingesetzt werden. Es ist das erste dieser Art in ganz OWL. Insgesamt will der Bund alleine für den Kreis Höxter noch drei weitere dieser Fahrzeuge anschaffen.