Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Betreute Taubenschläge in Paderborn?

Gibt es in Paderborn künftig ein sogenanntes Stadttauben-Management? Das fordert eine Initiative. Zumindest online stößt die Gruppe Ehrenamtlicher schon jetzt auf viel Resonanz: Mehr als 2.600 Menschen haben eine Petition der Initiative Paderborner Stadttauben unterschrieben.

Und in dieser fordern die Aktivisten, dass es künftig betreute Taubenschläge in Paderborn gibt. Beispiele aus anderen Städten zeigen laut der Initiative, dass die Zahl der Stadttauben so deutlich reduziert werden könnte – außerdem würde die Futtersuche der Tauben entfallen. Laut einer Zählung der Initiative gibt es allein im unmittelbaren Innenstadtbereich in Paderborn mehr als 500 Tauben. Die Ehrenamtlichen wollen, dass die Stadt die Kosten für das Projekt übernimmt. Die Behörde selbst ist aber nur bereit, den Taubenschlag zu zahlen – die Betreuung müssten die Ehrenamtlichen selbst stemmen.