Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Betriebe bilden wieder mehr aus

Die Unternehmen im Hochstift haben im vergangenen Jahr rund 3.350 neue Lehrlinge zu sich geholt. Damit ist die Zahl erstmals seit drei Jahren wieder leicht gestiegen. Trotzdem blieben 185 Stellen unbesetzt.
Zwar suchten am Jahresende immer noch knapp 130 junge Leute eine Ausbildungsstelle. Oft boten die Firmen aber nicht die Stellen an, für die sich die Bewerber im Hochstift gerade interessierten. Besonders begehrt waren Ausbildungen im Bereich Industrie, Handel, Banken und Versicherungen. Immerhin lag die Ausbildungsquote
sowohl im Kreis Höxter als auch im Kreis Paderborn über dem OWL- und dem landesweiten Durchschnitt.
Agentur-Chef Rüdiger Matisz spricht deshalb von einem „positiven Ergebnis“. Viele Firmen hätten die Notwendigkeit erkannt, dem drohenden Fachkräftemangel durch Eigenausbildung zu begegnen.