Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Lokale Eilmeldung

B64 wegen Ölspur gesperrt: zwischen Stellberg und Bad Driburg-Herste, mindestens bis 13:30 Uhr, wahrscheinlich länger

Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Beverunger vor Gericht

Im Prozess wegen versuchten Mords gegen einen Mann aus Beverungen hat der Angeklagte zum Auftakt ausgesagt. Der 42-Jährige warf am Landgericht Hildesheim dem Opfer – seinem Ex-Chef – Schikane vor. Zwischen den beiden gab es schon länger Streit.

Und der gipfelte ja darin, dass der Beverunger seinen Ex-Chef laut Anklage umbringen wollte. Im Februar soll er ihn in Lauenförde mit etwa drei Liter Benzin übergossen haben, um ihn anzuzünden. Das Opfer konnte das aber abwenden. Im Prozess berichtete der Angeklagte heute über die gemeinsame Zeit in einer Fensterbaufirma. Sein Ex-Chef habe ihn lange Zeit schikaniert und seine Entlassung eingefädelt. Hintergrund sei gewesen, dass der Schwiegersohn des stellvertretenden Firmenchefs eine Festanstellung bekommen sollte. Zu den Vorwürfen sagt der Beverunger, er habe nur das Auto seines Ex-Chefs anzünden wollen. Für den Prozess sind drei weitere Verhandlungstage angesetzt.