Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Beverunger wegen versuchten Mordes vor Gericht

Ein 41-jähriger Beverunger steht ab heute wegen versuchten Mordes in Hildesheim vor Gericht. Er soll einen ehemaligen Arbeitskollegen mit Benzin überschüttet haben – laut Anklage, um ihn dann anzuzünden. Das Opfer konnte sich aber retten.

Er sei mit drei Litern Benzin durchtränkt gewesen, sagt das mutmaßliche Opfer. Nach einer Rangelei habe er den Beverunger zu Boden drücken und fliehen können. Der Angeklagte gibt offenbar zu, seinen Ex-Kollegen im Februar angegriffen zu haben. Allerdings habe er nur sein Auto anzünden wollen. Schon im vergangenen Jahr hatte es Streit zwischen den Männern gegeben. Der Beverunger wurde zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Damals hatte er das Opfer bedroht und erpresst. Der Angeklagte hatte seinen Job verloren und seinem Ex-Kollegen angeblich die Schuld dafür in die Schuhe geschoben.