Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bier ist zu billig

„Bier ist keine Ramschware“: Mit diesen Worten wehrt sich die Gewerkschaft NGG gegen die Preispolitik der Supermärkte im Hochstift. Sie sieht deshalb auch die heimischen Brauereien gefährdet.

Derzeit wird das Bier vor allem dann gekauft, wenn es gerade im Sonderangebot ist und das liegt meistens bei knapp 10 Euro für einen Kasten Markenbier. Im Hochstift gibt es vier Brauereien – in Paderborn, Brakel-Rheder, Höxter-Ottbergen und Warburg. Und für deren Beschäftigte könnte es laut NGG Folgen haben, wenn die Bierpreise für die großen Marken weiter fallen. Jetzt sei der Einzelhandel gefragt, den Dumping-Wettbewerb nicht weiter mitzumachen. Die Bürger seien nämlich durchaus bereit, mehr zu zahlen. Die NGG hat auch ausgerechnet, wieviel Bier die Bürger letztes Jahr laut Statistik getrunken haben: Im Kreis Paderborn waren das 317.000 und im Kreis Höxter 150.000 Hektoliter.

52,56 Prozent: Daniel Hartmann neuer Höxteraner Bürgermeister
Lange Zeit war es spannend - am Ende setzte sich Daniel Hartmann (unabhängig) in Höxter gegen Daniel Razat (CDU) durch. Mit 52,56 Prozent wurde Hartmann zum neuen Bürgermeister der Kreisstadt Höxter...
Ute Dülfer neues Stadtoberhaupt in Lichtenau
Mit einem deutlichen Sieg hat Ute Dülfer die Stichwahl um den Bürgermeister-Posten in Lichtenau für sich entschieden. Die 48-Jährige holte gut 73 Prozent - Herausforderer Josef Eich (CDU) war...
Vidal abgewählt: Nieheims neuer Bürgermeister heißt Johannes Schlütz
Bürgermeister Rainer Vidal muss seinen Stuhl in Nieheim räumen. Das Stadtoberhaupt verlor die Stichwahl gegen Herausforderer Johannes Schlütz. Der parteilose Schlütz holte knapp 56 Prozent der...
Josef Suermann neuer Bürgermeister in Marienmünster
Josef Suermann heißt der neue Bürgermeister von Marienmünster. Der unabhängige Kandidat holte am Abend 55,55 Prozent. Bislang war er allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters in Marienmünster. Sein...
Niederlage vor Gericht: Paderborner Porsche-Händler muss Corona-Bußgeld zahlen
Ein Paderborner Unternehmer muss 200 Euro zahlen, weil er gegen die Corona-Schutzverordnung verstoßen hat. Eine Klage des 58-Jährigen wurde vom Paderborner Amtsgericht abgewiesen. Der Autohändler war...
Brutaler Angriff auf Mann in Höxteraner Innenstadt
In der Höxteraner Innenstadt ist in der vergangenen Nacht ein Mann von drei Unbekannten brutal zusammengeschlagen worden. Der 34-Jährige wurde gegen zwei Uhr von dem Trio angesprochen – unmittelbar...