Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Biggenkopf-Mord: Keine neuen Hinweise

Knapp 1,5 Jahre nach dem Mord auf dem Rastplatz Biggenkopf bei Warburg-Scherfede hat die zuständige Kripo Korbach keine weiteren Ermittlungsansätze. Auch der Beitrag über den Fall in der Fernsehsendung Aktenzeichen XY am Abend brachte keine heiße Spur. Gerade einmal zehn Hinweise gingen nach der Ausstrahlung bei den zuständigen Ermittlern in Korbach ein. Diese waren aber „nur allgemeiner Natur“ – wirklich Konkretes sei laut Kripo nicht dabei. Die zuständige Arbeitsgruppe werde deshalb jetzt auch aufgelöst – bei neuen Hinweisen in der Zukunft werde natürlich erneut ermittelt, erklärte ein Sprecher auf Radio Hochstift-Anfrage. Knapp 1,5 Jahre beschäftigten sich teils mehrere Kripobeamte ausschließlich mit diesem Fall – nach Radio Hochstift-Informationen waren zehn europäische Staaten in die Ermittlungen eingebunden. Hintergrund: Im Oktober 2014 war ein Pole auf dem A44-Rastplatz Biggenkopf bei Warburg-Scherfede erschossen worden.

Nach Fahrerflucht in Paderborn: Genauere Beschreibung des Täters
Zum Paderborner Unfall mit einem sehr schwer verletzten Jungen gibt es neue Details. Fahrer und Auto sind weiterhin verschwunden. Der Wagen soll weiß sein, möglicherweise handelt es sich um einen...
Ein neuer Coronafall im Hochstift
Im Hochstift hat sich eine weitere Person mit dem Coronavirus infiziert. Nach Angaben der Kreisgesundheitsämter gibt es eine weitere Erkrankung in der Stadt Höxter. Die Zahl der bekannten aktiven...
Wegen Schwarzarbeit in OWL fehlen dem Staat 13,8 Millionen Euro
Das Hauptzollamt Bielefeld hat seine Jahresbilanz 2019 vorgelegt. Nach Auskunft der Gewerkschaft Bauen Agrar Umwelt geht der Schaden auch im Hochstift in die Millionen. Die Zollbeamten haben rund 500...
Schüsse in Wohngebiet in Stahle
In Höxter-Stahle hat ein um sich schießender Mann am Wochenende für Aufsehen gesorgt. Nachbarn hatten die Polizei alarmiert, weil sie sich von dem 26-Jährigen bedroht fühlten. Angefangen hatte es mit...
Mehr Güterverkehr im Hochstift: SPD fordert Lärmschutz
Die SPD im Kreis Höxter hat sich bei einem Treffen mit Parteikollegen aus Hessen mit dem Bundesverkehrswegeplan 2030 befasst. Sie fordert Lärmschutzmaßnahmen – schließlich komme auf viele Orte im...
Regenreiches Wochenende in Warburg
Die Stadt Warburg ist am Wochenende landesweit Spitzenreiter gewesen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes sind in der Nacht zu Sonntag 20 Liter pro Quadratmeter in Warburg runtergekommen. In...