Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bilster Berg-Streit vor Gericht?

Im Fall ihres Antrags auf eine Lockerung der Lärmvorgaben stellen sich die Betreiber des Bilster Bergs auf ein langes Verfahren ein. Egal, wie der Kreis Höxter entscheide, werde wohl eine der Parteien das Ergebnis vor Gericht anfechten – entweder die Betreiber oder die Gegner. Gewissheit wird es nach Einschätzung der Betreiber der Rennstrecke in Bad Driburg-Pömbsen wohl erst in ein bis zwei Jahren geben. Bei einem Erörterungstermin im Bad Driburger Schützenhaus protestierten gestern 100 Gegner gegen den Antrag.