Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Biogas-Anlage in Lichtenau-Henglarn wird stillgelegt

Nach dem erneuten Gülleunfall in Lichtenau-Henglarn wird die Biogas-Anlage bis auf weiteres stillgelegt. Das hat Paderborns Landrat Manfred Müller am Vormittag entschieden. Mittlerweile steht fest, dass offenbar nicht so viel Gülle auslief, wie zunächst angenommen wurde. Knapp 1000 Liter der giftigen Brühe sollen es gewesen sein - erst waren die Einsatzkräfte von 20.000 Litern ausgegangen. Der Betreiber der Anlage schließt Sabotage nicht aus. Es ist schon ein komischer Zufall - der erste Unfall ereignete sich heute auf den Tag genau vor 7 Monaten - und heute endete eine Duldungsfrist der Kreisverwaltung.