Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bis 2035: Paderborn will CO2-neutral werden

Bürgermeister Michael Dreier

Paderborn soll bis zum Jahr 2035 Co2-neutral werden. Dieses Ziel will Bürgermeister Michael Dreier dem Bau- und Planungsausschuss am Donnerstag vorschlagen. Noch ist aber nicht ganz klar, mit welchen Maßnahmen die Stadt das erreichen will.

Konkrete Vorschläge werden erst noch entwickelt – darüber soll erst Anfang kommenden Jahres abgestimmt werden. Denkbar ist zum Beispiel, dass die Stadt mehr Ökostrom bezieht. Aktuell werden im gesamten Stadtgebiet pro Jahr 31.000 Tonnen Co2 ausgestoßen.

Die Stadt Paderborn will mindestens 720.000 Euro in den Haushalt einstellen, die für Maßnahmen zur CO2-Reduktion ausgegeben werden. Außerdem soll das Klimaschutzkonzept überarbeitet werden. Bürgermeister Michael Dreier sagte zum Thema CO2-neutrales Paderborn:

„Mir ist klar, dass das ein sehr hehres Ziel ist, aber wir wollen hier eine Vorbildfunktion übernehmen.“

Dreiers Konzept entspricht auch den Forderungen eines Antrags der Grünen.