Responsive image

on air: 

Christina Hüllweg
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Blick ins Y-Gebäude

Das neue Y-Gebäude an der Universität Paderborn steht ab September der Forschung des Instituts für Leichtbau mit Hybridsystemen zur Verfügung. Jetzt hat die Uni der Presse erste Einblicke gewährt. In dem Gebäude soll unter anderem an der Gewichtsersparnis von Fahrzeugteilen geforscht werden. Der Vorstandsvorsitzende des Instituts Thomas Tröster im Radio Hochstift-Interview:

"Man musss sich vorstellen, wir haben hier ein Gebäude, in dem Chemiker und Maschinenbauer aus den verschiedensten Fachrichtungen zusammenarbeiten. Wir forschen hier tatsächlich an einem sehr komplexen Gebilde: nämlich Hybridleichtbau. Das bedeutet, dass wir tatsächlich sehr viele Kompetenzen benötigen. Die sind hier zusammgeführt und diese Zielsetzung, die gibt es in Deutschland so nicht noch einmal."

Für die Forschung kooperiert die Universität Paderborn mit verschiedenen Firmen wie zum Beispiel Benteler. Die offizielle Eröffnung des neuen Gebäudes findet am 12. September statt.