Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Blutende Frau stehengelassen

Ein Fall von unterlassener Hilfeleistung sorgt bei der Polizei in Höxter für Kopfschütteln. In Bad Driburg wurde eine Frau beim Gassigehen zwischen Siebenstern und Neuenheerse von einem Wildschwein angegriffen. Die Bache wollte ihre drei Jungtiere schützen – dabei stürzte die Bad Driburgerin und zog sich eine Platzwunde am Knie zu. An der Landstraße rief und winkte sie mit blutverschmierter Kleidung mehreren Autofahrern zu, um Hilfe zu bekommen. Obwohl etliche Fahrer in ihre Richtung schauten, hielt niemand an. Die Polizei weist darauf hin, dass die Autofahrer gesetzlich zur Hilfeleistung verpflichtet sind – sonst machen sie sich strafbar.