Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Böllerverkauf nicht immer korrekt

Der Verkauf von Böllern und Silvesterraketen vorm Jahreswechsel war nicht immer korrekt. Die Bezirksregierung Detmold hat 130 Geschäfte überprüft. Dabei wurden 85 Verstöße festgestellt. Unter anderem wurde zu große Mengen Böller an einem Platz gelagert – deshalb laufen jetzt Ermittlungen.  In 21 Fällen fehlten Feuerlöscher in der Nähe der Pyrotechnik, oft lagen auch andere entzündiche Waren in der Nähe.  Einige Geschäfte hatten den Raketenverkauf auch gar nicht angemeldet.