Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bombendrohung: Staatsschutz ermittelt

Im Fall der Bombendrohung am Samstag Abend in der Paderborner Paderhalle hat jetzt der Staatsschutz in Bielefeld die Ermittlungen übernommen, warum ist aber streng geheim. Da erinnern die Aussagen der Polizei ein bisschen an unseren Innenminister de Maziere mit seinem legendären Satz. „Teile meiner Antwort würden die Bevölkerung verunsichern“. Im Fall der Paderhalle sagt die Polizei Bielefeld jetzt nur, es habe bei der telefonischen Bombendrohung am Samstag Abend Hinweise gegeben, die das Einschalten des Staatsschutzes notwendig machten. Mehr wollen die Behörden aus ermittlungstaktischen Gründen nicht verraten. Wir können also nur spekulieren. In der Regel übernimmt der Staatsschutz die Ermittlungen, wenn es sich um möglicherweise politisch motivierte Straftaten handelt. Also um Taten aus der links- oder rechtsextremen oder auch islamistischen Ecke.

Haftbefehl nach zwei Tankstellenüberfällen in Paderborn
Nach zwei Raubüberfällen innerhalb von vier Tagen auf eine Tankstelle an der Warburger Straße in Paderborn hat die Polizei am Freitag einen Tatverdächtigen festgenommen. Gegen den 37-Jährigen wurde am...
SCP verliert in Karlsruhe
Nach zuletzt drei Siegen in Folge hat der SC Paderborn in Karlsruhe nicht unverdient mit 0:1 verloren. Das goldene Tor des Spiels erzielte Daniel Gordon in der siebten Minute. Vor allem in der ersten...
Gutschein-Regelung des SCP wird juristisch entschieden
Dürfen Fußball VIP- Karten in Form von Gutscheinen rückerstattet werden? Diese juristische Frage wird demnächst den SC Paderborn vor dem Oberlandesgericht Hamm beschäftigen. Der Verein muss einem...
Evangelische Kirche von Westfalen "bewegt sich auf prekäre Finanzsituation zu"
Zum ersten Mal hat die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn digital stattgefunden. Dabei wurde auch über die Kirchen-Finanzen des kommenden Jahres gesprochen. Für die Evangelische Kirche...
71-Jährige ertrinkt in Marienmünster-Kollerbeck - Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Sohn
Die Paderborner Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen Totschlags gegen einen Mann aus Marienmünster-Kollerbeck erhoben. Der 54-Jährige soll im August dieses Jahres seine schwerstpflegebedürftige und...
Straßenbeleuchtung in Teilen von Höxter ausgefallen
Nicht weit von der Höxteraner Innenstadt bleibt es die kommenden Tage dunkel. Die Straßenbeleuchtung ist ausgefallen. Der Netzbetreiber ist informiert, die Reparaturarbeiten können aber laut der Stadt...