Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Borchen: Über vier Millionen für den Lärmschutz

Symbolbild: A33

Autobahnlärmgeplagte Borchener können aufatmen: Die Bezirksregierung Detmold hat zugesagt, mehr als vier Millionen Euro in den Lärmschutz an der A33 zu investieren. In einer Bürgerversammlung am siebten Juli sollen Details erklärt werden. Das Geld wird wohl vor allem in eine Lärmschutzwand fließen. Kommendes Jahr sollen die Arbeiten starten. Bis 2019 will man fertig sein. Über 330 Anträge von Borchenern gingen bei der Bezirksregierung zu dem Lärm an der A33 ein.