Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Borchener Ex-Soldat bekommt Bewährungsstrafe

Weil er einem Passanten unter Androhung von Schlägen Geld abknöpfen wollte ist ein Borchener vom Paderborner Landgericht zu einer siebenmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Von dem Geld wollte der 26-Jährige Heroin kaufen. Die Richter verhängten die eher milde Strafe vor allem wegen der traurigen Vorgeschichte: Der Ex-Soldat war mit einer posttraumatischen Belastungsstörung aus dem Afghanistan-Einsatz zurückgekehrt – und hatte daraufhin versucht, seine Schlaflosigkeit mit Drogen in den Griff zu bekommen.