Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bosseborn-Opfer war völlig eingeschüchtert

Das Verhalten der späteren Todesopfer im Fall Höxter-Bosseborn wirft für uns Laien viele Fragen auf. Für die bekannte Kriminalpsychologin Lydia Benecke ist nachvollziehbar, warum sich zum Beispiel Anika W. nicht der Polizei anvertraut hat, obwohl sie dazu Gelegenheit hatte. Sie sei vermutlich psychisch völlig eingeschüchtert gewesen, deswegen habe ihr die emotionale Kraft gefehlt. Möglicherweise hat sie die Gewalt als Alltag wahrgenommen, weil sie entsprechend vorbelastet war.