Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bosseborn-Opfer wohl mehr Polizei-Kontakt

Hatten Opfer des mutmaßlichen Folterpaars aus Höxter-Bosseborn noch öfter Kontakt zur Polizei als bislang bekannt? Nach dem siebten Verhandlungstag gestern scheint das wahrscheinlich. Die Angeklagte Angelika W. erzählte, dass sich mehrere Frauen, die mit in Bosseborn lebten, bei der Polizei über sie beschwerten. Das sei aber nur passiert, weil ihr mitangeklagter Ex-Mann den Frauen – Zitat - „die Ohren vollgeheult hatte“. Zu einer Anzeige sei es aber nie gekommen.