Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Brakel plant neues Flüchtlingsheim

Die Stadt Brakel plant ein weiteres Flüchtlingsheim. Der Rat hat am Abend den Bau einer neuen Unterkunft auf dem bisherigen Lagerplatz des Wasserwerkes am Jibi-Markt beschlossen. Spätestens ab Sommer wird voraussichtlich dringend Wohnraum gebraucht. Brakels Bürgermeister Hermann Temme rechnet damit, dass die Zahl der Flüchtlinge bis Ende des Jahres von aktuell 430 auf dann 700 steigen wird. Die Unterkunft soll so gebaut werden, dass die Räume später in normale Wohnungen umgewandelt werden können.