Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Brakeler Corona-Diagnosezentrum hat Betrieb aufgenommen

Symbolbild.

Das neue Diagnosezentrum für Corona-Verdachtsfälle im Kreis Höxter arbeitet seit dem Morgen. Laut Kreisverwaltung lief der Betrieb am ersten Tag strukturiert, die Patienten hätten sich verantwortungsvoll verhalten. Heute wurden 48 Corona-Test durchgeführt.

Wichtig: Der Corona-Test funktioniert nur mit Voranmeldung. Wer sich auf dem ehemaligen Nato-Gelände in Brakel untersuchen lassen will, braucht eine Überweisung vom Hausarzt. Wer sie hat, erhält eine Telefonnummer für einen Termin.

Für den Test im Diagnosezentrum bleiben die Patienten im Auto sitzen. Sie lassen sich durch das geöffnete Wagenfenster registrieren und fahren dann in ein Zelt. Dort wird der Abstrich aus dem Rachen- oder Nasenbereich genommen. Anschließend können sie das Brakeler Gelände wieder verlassen.

In Einzelfällen bekommen die Verdachtsfälle für den Test aber auch einen Hausbesuch, zum Beispiel bei starken Symptomen.