Responsive image

on air: 

Sylvia Homann
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Brand durch fahrlässige Bewohner

Fahrlässigkeit der Bewohner ist die Ursache für den Brand in einem Wohnhaus in Salzkotten-Upsprunge. Das ist das Ergebnis der polizeilichen Ermittlungen. Am 20. Juni war das Feuer in der Küche eines Einfamilienhauses ausgebrochen.

Seitdem hatte die Paderborner Polizei zusammen mit einem Sachverständigen untersucht, wie es dazu kommen konnte. Und jetzt steht fest: Der Herd war eingeschaltet, und darauf lagen Holzabdeckungen. Die wurden so heiß, dass sie in Brand gerieten. Von der Küche aus breitete sich das Feuer ziemlich schnell aus. Bevor die Einsatzkräfte die Flammen löschen konnten, hatten sie schon auf den Dachstuhl des Hauses in Salzkotten-Upsprunge übergegriffen. Dadurch wurden auch mehrere Zimmer im Obergeschoss in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden dürfte laut Polizeiangaben bei rund 100.000 Euro liegen.