Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Brand in einer Lagerhalle in Bad Lippspringe

Foto: Feuerwehr Bad Lippspringe

Gegen 01.00 Uhr heute früh hat es in Bad Lippspringe gebrannt. Die Feuerwehren rückten mit starken Kräften zu einer Lagerhalle im Gewerbegebiet an der Raiffeisenstraße aus.

Manche Einwohner der Kurstadt sind heute Nacht durch den Klang der Martinshörner wach geworden. Gegen 0.45 Uhr ging der Alarm ein – bis zu 79 Einsatzkräfte der Feuerwehren in Bad Lippspringe, Schlangen und Paderborn sowie vom DRK rückten aus. Augenzeugen berichten, dass meterhohe Flammen aus der 1.500 Quadratmeter großen Halle schlugen.

Die Mieter einer Wohnung auf dem Bad Lippspringer Gelände konnten sich in Sicherheit bringen, verletzt wurde niemand. Laut dem Einsatzleiter konnten die Feuerwehren den Brand ohne große Probleme unter Kontrolle bringen. Die Ursache und die Schadenshöhe des Brandes sind noch unklar.