Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Brand in Paderborn

Am frühen Morgen hat es in der Paderborner Innenstadt gebrannt. Gegen 2.30 Uhr rückten Feuerwehr und Rettungsdienst mit knapp 40 Kräften zu einem Feuer im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses an der Abtsbrede aus. Auch zwei Drehleitern waren im Einsatz.
Die sechs Bewohner konnten sich unverletzt retten. Zwei von ihnen sprangen auf ein Flachdach, wo die Feuerwehr sie abholen konnte. Nach rund zweieinhalb Stunden war der Brand in der Paderborner Dachgeschosswohnung gelöscht. Weil das Haus zurzeit unbewohnbar ist, ziehen die Mieter vorerst in ein Hotel. Schadenshöhe und Ursache für das Feuer sind noch unbekannt. Die Polizei ermittelt.