Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Brandopfer weiter in Lebensgefahr

Das Brandopfer von Bad Lipsppringe schwebt weiter in Lebensgefahr. Der 58-jährige, in dessen Wohnung gestern nachmittag ein Feuer ausgebrochen war, wird aktuell in einer Bochumer Spezialklinik behandelt. Vermutlich löste er selbst den Brand aus. Erfreulich dagegen: Eine Mutter und ihr drei Monate alter Säugling konnten das Krankenhaus heute wieder verlassen. Sie waren von der Bad Lippspringer Feuerwehr aus dem brennenden Mehrfamilienhaus gerettet worden.