Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Brandstiftung in Holzminden

In  Holzminden hat die Polizei einen mutmaßlichen Brandstifter verhaftet. Der 23-jährige soll am frühen Sonntag Morgen ein Mehrfamilienhaus angesteckt haben. Ein Mieter entdeckte den Brand zufällig und löste Feueralarm aus. Die Feuerwehr musste neun Menschen aus dem Gebäude retten, acht von ihnen kamen wegen leichter Rauchgasvergiftungen in umliegende Krankenhäuser. Warum dringender Tatverdacht gegen den 23-jährigen besteht, wollte die Polizei noch nicht mitteilen. Der junge Mann sitzt in Untersuchungshaft.