Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Brexit verunsichert Firmen im Hochstift

Der Ausstieg von Großbritannien aus der Europäischen Union beschäftigt auch die Wirtschaft im Hochstift. Denn die Briten sind ein wichtiger Handelspartner. Das Problem: die Unternehmen wissen wegen der noch laufenden Brexit-Verhandlungen nicht, was auf sie zukommt.

Die Stimmung in den Hochstift-Unternehmen ist sehr unterschiedlich. Einige Firmen halten wegen der Unsicherheit ihre Investitionen in Großbritannien zurück. Nach Angaben der Industrie- und Handelskammer hat ein großes Unternehmen aus Paderborn sogar seine Pläne für die britische Insel auf Eis gelegt. Ein Firmenchef aus Brakel sagte zu Radio Hochstift, die erste Schockwelle nach der Brexit-Entscheidung sei vorbei. Aber er müsse bei den britischen Kunden genau rechnen und habe Preiserhöhungen verschoben. Im Hochstift exportieren insgesamt rund 80 Unternehmen ihre Waren nach Großbritannien, zwölf haben dort eine Filiale oder ein Werk.