Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Brüderkrankenhaus hat Schlaflabor

Im Paderborner Brüderkrankenhaus können Patienten jetzt überwacht schnarchen: Das Hospital hat ein Schlaflabor eingerichtet. Die vier Zimmer sind im Neubau untergebracht. Technik und Möbel kosteten 75.000 Euro. Schnarchen kann mit Atemaussetzern verbunden sein und Krankheiten verursachen. Die Patienten werden im Schlaflabor nachts überwacht und betreut. Besonders positiv ist die Nähe des Labors zu anderen medizinischen Einrichtungen.