Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bürener wegen Tauchgang vor Gericht

Weil er Edelkrebse in Gefahr gebracht hat, muss sich ein Mann aus Büren vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft Paderborn klagt den 43-jährigen wegen Hausfriedensbruch an. Sie wirft ihm vor, im Sommer illegal in der Aabachtalsperre bei Bad Wünnenberg getaucht zu haben. Dort leben rund 700.000 Edelkrebse, die als eine Art Wasserschutzpolizei für eine gute Wasserqualität sorgen. Das Tauchen und Schwimmen ist in der Bad Wünnenberger Talsperre aber streng verboten, weil das System sonst durch eingeschleppte Krankheitserreger kaputt gehen könnte.