Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bürger sollen weiter Funklöcher im Kreis Paderborn aufspüren

Auch Paderborns Landrat Manfred Müller ruft die Bürger auf, Funklöcher aufzuspüren. Jeder Bürger könne sich eine App runterladen, mit der sich Daten über die Verbindungen an die Bundesnetzagentur übermitteln lassen.

Drei Anbieter haben erklärt, dass sie bundesweit 6.000 neue Masten für den Mobilfunk errichten wollen. Dafür soll zunächst genau untersucht werden, wo Funklöcher liegen. Manfred Müller sieht im Kreis Paderborn großen Handlungsbedarf – vor allem in Gebieten mit vielen Wäldern und Landwirtschaftsflächen seien die Verbindungen oft schlecht.

Die „Breitbandmessung App“ könne kostenlos über den App Store der Bundesnetzagentur runtergeladen werden. Die Benutzer müssten dafür die Standorterfassung erlauben – dann messe die App konstant im Hintergrund die Qualität der Verbindung. Der Kreis Paderborn selbst erhalte keinen unmittelbaren Zugriff auf die Daten – sie landeten direkt bei der Bundesnetzagentur

Corona: Hochstiftweit 25 Neuinfektionen und drei Todesfälle
Am heutigen Dienstag melden die Kreisgesundheitsämter verhältnismäßig wenige Corona-Neuinfektionen, allerdings auch insgesamt drei weitere Todesfälle. In Altenbeken, Borgentreich und Warburg sind...
Nagelstudio-Prozess: Angeklagter Paderborner zahlt 5.000 Euro und kommt frei
Im Prozess gegen eine sogenannte vietnamesische Nagelstudio-Bande vor dem Landgericht Münster ist ein zuvor angeklagter Paderborner wieder auf freiem Fuß. Gegen eine Geldauflage wurde das Verfahren...
Frau in Höxter-Ottbergen unter Drogen am Steuer
Die Polizei hat in der Nacht in Höxter-Ottbergen eine Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen, die unter Drogeneinfluss stand. Als die Beamten die 40-Jährige um Mitternacht anhielten, wollten sie auch...
Weniger Hochstift-Arbeitslose im November
Die Arbeitslosigkeit im Hochstift ist im vergangenen November erneut gesunken. Nach Angaben der Arbeitsagentur suchten in unseren Kreisen 12.730 Menschen eine Stelle. Das sind rund 400 Betroffene...
Drei Unfälle in kurzer Zeit auf B64 bei Paderborn
Auf der B64 bei Paderborn hat es am Dienstagmorgen innerhalb einer halben Stunde drei Mal gekracht – verletzt wurde niemand. Gegen 7.45 Uhr gab es den ersten Auffahrunfall Richtung Paderborn auf Höhe...
Zwei weitere Corona-Tote, 50 Genesene im Kreis Höxter
Bezüglich der Corona-Zahlen gibt es im Kreis Höxter positive und negative Nachrichten. Die Zahl der aktiv Infizierten ist innerhalb des letzten Tages um mehr als 50 gesunken, weil viele wieder genesen...