Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bulut schon wieder Geldstrafe

Der Co-Trainer des SC Paderborn - Volkan Bulut - wird schon wieder zur Kasse gebeten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes verurteilte ihn zu 3.000 Euro Geldstrafe. In Hoffenheim hatte er sich nach dem Spiel gegenüber dem Schiedsrichter-Gespann unsportlich verhalten. Es ging wohl um die aus seiner Sicht zu kurze Nachspielzeit. Der SCP verlor unglücklich mit 0:1. Erst im Mai musste Bulut wegen unsportlichen Verhaltens 1.500 Euro Strafe zahlen.