Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hochstift-Apothekensprecher kritisieren Bundestagsgesetz

Die Apothekensprecher aus dem Hochstift, Manfred Kesselmeier und Thomas Rochell, halten die Verabschiedung des sogenannten Faire-Kassenwettbewerb-Gesetzes durch den Bundestag für unzureichend. Keine Mehrkosten bei Nichtlieferbarkeit und eine strengere Meldepflicht bei Lieferengpässen seien richtig. Darüber hinaus fordert der Apothekerverband aber eine einheitliche Preisbindung für verschriebene Arzneimittel. Ausländische Versandhändler sind daran nicht gebunden.