Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Caritas: 3 Millionen für neues Wohngebäude

Die Caritas investiert 3 Millionen in den Bau eines neuen Wohngebäudes für Behinderte in Warburg. Das Haus im Heilpädagogischen Therapie- und Förderzentrum soll 32 Kindern und Jugendlichen Platz bieten. Die Bewohner sollen ein echtes Zuhause in einer familienähnlichen Wohngemeinschaft erfahren, so der stellvertretende Leiter des HPZ in Warburg. Jeder bekommt ein Einzelzimmer - zwei teilen sich ein Bad. Im Herbst kommenden Jahres soll der Neubau fertig sein. Bis 2018 will die Paderborner Caritas Wohn- und Werkstätten 30 Millionen in den Aus- und Umbau des Warburger Therapiezentrum stecken.