Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Carport mit Brennholz brennt bei Brakel-Beller komplett ab

Bei Brakel-Beller musste die Feuerwehr am Sonntagmittag mit knapp 70 Einsatzkräften ausrücken. Ein Lagerschuppen mit Brennholz und ein Carport hatten gebrannt. Der Einsatz war für die Feuerwehr zeitweise schwierig, weil sie das Löschwasser über 800 Meter zur Brandstelle befördern mussten.

Das lodernde Brennholz musste komplett auseinander gezogen werden, damit es gelöscht werden konnte. Nach etwa dreieinhalb Stunden war das Feuer gelöscht.

Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen der Polizei bei etwa 10.000 Euro, das Carport und der Lagerschuppen brannten vollkommen ab. Die Feuerwehr konnte noch ein Motorrad und einen Rasenmäher aus dem Lager vor den Flammen retten.

Warum das Feuer bei Brakel-Beller ausbrach, ist noch unklar.

Paderborner wegen schweren Raubs und Einbrüchen vor Gericht
Heute beginnt der Prozess um einen 24-Jährigen Paderborner vor dem Landgericht in Paderborn. Er soll unter anderem letztes Jahr im Sommer eine 85-Jährige auf dem Westfriedhof mit Pfefferspray...
Zunächst 350 Impfungen pro Tag in Brakeler Impfzentrum
EXKLUSIV Im Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter sollen anfangs etwa 350 Menschen pro Tag geimpft werden. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren.  Nach und nach soll die Zahl der Impfungen in der...
Bis zu 20 Kilometer Stau nach Unfall auf A 44 bei Haaren
Der Unfall hat viele Autofahrer aus dem Hochstift im Stau stehen lassen. Auf der A 44 ist am Nachmittag ein Autofahrer aus Fulda lebensgefährlich verletzt worden. Er war in Richtung Kassel zwischen...
SC Paderborn mit breiter Brust nach Karlsruhe
Der SC Paderborn will seine Erfolgsserie von sechs ungeschlagenen Partien hintereinander möglichst übermorgen ausbauen. Am Samstag um 13 Uhr spielt der Fußball-Zweitligist beim Karlsruher SC. Beide...
Brakeler Stadthalle wird Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter
Das Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter wird in der Brakeler Stadthalle entstehen. Das hat die Kreisverwaltung am Nachmittag mitgeteilt. Der Standort wurde auch wegen seiner geographischen Lage...
Corona Kreis Paderborn: 80-jähriger Salzkottener gestorben
Auch der Kreis Paderborn hat heute eine traurige Nachricht: Er meldet einen neuen Todesfall in Zusammenhang mit Corona. Ein 80-jähriger Mann aus Salzkotten ist gestorben. Insgesamt 53 Neuinfektionen...