Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

CDU für mehr Tempo bei Bauarbeiten

Die CDU-Fraktion in Paderborn findet die geplante dreijährige Vollsperrung der hinteren Bahnhofstraße zu lang. Dort sollen ab 2019 die marode Eisenbahnbrücke und die Straße selbst saniert werden. Die CDU macht Vorschläge für mehr Tempo.

Über die Bahnhofstraße in Paderborn fahren täglich rund 21.000 Autos – sie ist eine der meistgenutzten Strecken der Domstadt. Deshalb befürchtet die CDU-Fraktion während der Arbeiten Chaos rund um die Baustelle. Die Christdemokraten schlagen deshalb vor, Brücke und Straße möglichst parallel zu sanieren – und nicht wie bisher vorgesehen nacheinander. Auch Extraschichten und vormontierte Fertigbauteile seien Möglichkeiten. Allerdings muss die Paderborner Verwaltung klären, wie sehr sich die Sanierung an der Bahnhofstraße dadurch verteuert. Bisher soll sie insgesamt sechs Millionen Euro kosten.