Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Corona-Hilfe: Paderborner Staatsanwaltschaft prüft Betrugs-Verdachtsfälle

Symbolbild

EXKLUSIV Die Paderborner Staatsanwaltschaft geht mehr als 50 Verdachtsfällen von Subventionsbetrug mit Corona-Soforthilfe nach. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren. Noch stehen die Ermittlungen am Anfang.

Die weitaus überwiegende Zahl der Verdachtsfälle betrifft die sogenannten Kleinstanträge über 9.000 Euro Soforthilfe. Zum Teil landen die Fälle bei der Paderborner Staatsanwaltschaft auf dem Tisch, weil unter anderem die zuständigen Bezirksregierungen Detmold und Arnsberg Anzeige erstattet haben.

Manchmal sind es aber auch die Banken aus dem Hochstift, die direkt selbst Anzeige wegen des Verdachts auf Geldwäsche stellen. Die Ermittler der Paderborner Staatsanwaltschaft prüfen in den Verdachtsfällen zunächst die Angaben des Antragstellers – zum Beispiel also, ob das angegebene Gewerbe überhaupt existiert.

SCP schlägt Regensburg: „Hüne“ trifft doppelt
Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat am sechsten Spieltag den zuvor ungeschlagenen SSV Jahn Regensburg mit 3:1 (1:1) besiegt. Den zweiten Saisonerfolg für den SCP sicherten zwei Treffer von Routinier...
Handfester Streit ruft SEK in Paderborn auf den Plan
Am Samstagmorgen ist es an der Borchener Straße in Paderborn zu einem handfesten Streit gekommen – auch ein Schuss soll gefallen sein. Ein 44-jähriger Beteiligter floh in Richtung Leostraße. Der...
Insgesamt 540 aktive Corona-Infektionen im Hochstift
Auch im Hochstift steigen die Corona-Zahlen weiter. Insgesamt meldet das Landeszentrum Gesundheit heute 75 Neuinfektionen in unseren Kreisen – im Kreis Paderborn außerdem zwei weitere Menschen, die...
SC Paderborn muss gegen Jahn Regensburg ran
Im Heimspiel gegen Jahn Regensburg will der SC Paderborn am Mittag nach zuletzt drei Spielen ohne Niederlage erneut punkten. Trainer Steffen Baumgart wird in der Startelf im Vergleich zum Spiel in...
Autofahrer rammt Verkehrsschilder und Zapfsäule auf B1
Ein Autofahrer hat auf der B1 Richtung Salzkotten Höhe Scharmeder Straße gleich mehrere Straßenschilder gerammt. Er war gestern gegen 13.10 Uhr von der Straße abgekommen und kam erst bei einer...
Brakel-Hembsen: Schon wieder Cannabisplantage im Kreis HX gefunden
In Brakel-Hembsen ist am Dienstag noch eine Cannabisplantage im Kreis Höxter gefunden worden. Das bestätigte die Polizei jetzt auf Radio Hochstift-Anfrage. Laut Westfalen-Blatt-Informationen haben die...