Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Dauerzoff um Sportplatz beendet

Symbolbild

Jahrelang gab es immer wieder Zoff um den Sportplatz in Borchen-Alfen, jetzt scheinen die Gemeinde und ein Anwohner Frieden geschlossen zu haben. Das Verwaltungsgericht in Minden hat laut einem Zeitungsbericht das Verfahren eingestellt.

Offenbar können beide Seiten mit dem Ergebnis leben. Ein Nachbar hatte vor allem Probleme damit, dass die Nutzungszeiten für den Sportplatz in Borchen-Alfen immer mehr ausgeweitet wurden. Und es ging um Mängel an der Flutlichtanlage. Der Verein und die Gemeinde haben jetzt ein Nutzungskonzept und ein Lärmgutachten vorgelegt.
Unter anderem ist beschlossene Sache, dass die Flutlichtanlage erneuert wird. Irgendwie scheinen sich also beide Seiten aufeinander zubewegt zu haben. Das Mindener Verwaltungsgericht hat festgelegt, dass die Anlage zu bestimmten Zeiten verschlossen sein muss. Am wichtigsten für die Gemeinde ist aber: Der Alfener Sportplatz kann auch in Zukunft außerhalb der Spiel- und Trainingszeiten genutzt werden.