Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Delbrück zählt Hunde

Die Stadt Delbrück zählt nach dem Ende der Sommerferien die Hunde. Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass etliche Hunde in Delbrück nicht angemeldet sind. Die beauftragte Fachfirma wird ab dem zwölften August alle Haushalte besuchen. Die Mitarbeiter können sich ausweisen. Wer sein Tier nicht angemeldet hat, muss nachzahlen und auch mit einem Bußgeld rechnen. Die jährliche Steuer liegt bei 48 Euro für den ersten Hund.