Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Delbrücker knackte Schließfächer

Ein Serien-Einbrecher aus Delbrück muss für vier Jahre ins Gefängnis. Am Paderborner Landgericht gab er fünf Taten zu und entging so einer höheren Strafe. Der 51-Jährige hatte sich offenbar darauf spezialisiert, Schließfächer in den Banken zu knacken. Und das mindestens zweimal mit großem Erfolg. In der Delbrücker Sparkasse machte er rund 9.000 Euro Beute, in einem weiteren Fall verließ der Einbrecher eine Bank in Nienburg mit gut 17.000 Euro. Dort gehörte ein großer Teil der Summe einer Seniorin, die Geld für ihre eigene Beerdigung sparen wollte. Die Ermittler konnten den Delbrücker unter anderem überführen, weil er an einem Tatort ein Brecheisen liegen gelassen hatte, an dem seine DNA-Spuren gefunden wurden. Im Gegenzug für sein Geständnis stellte das Gericht mehrere weitere Verfahren gegen den 51-Jährigen ein, weil die noch umfangreiche Ermittlungen erfordert hätten. Ein Komplize aus Gütersloh kam mit einer zweijährigen Bewährungsstrafe davon.

Satiremagazin Extra3 lacht über Höxteraner Bäder-Namen
Mit einem Wettbewerb zur Namensfindung für das Frei- und das Hallenbad hat sich Höxter offenbar zur Lachnummer gemacht. Das Satiremagazin Extra3 greift den Fall in einem Fernsehbeitrag unter dem Titel...
SC Paderborn startet ins Trainingslager in Kärnten
Nach drei Jahren bezieht der SC Paderborn ab heute wieder ein Trainingslager außerhalb Paderborns. Seit 5.45 Uhr heute früh ist der SCP-Tross in Richtung Kärnten unterwegs. Mit dem Flugzeug geht’s...
Zwei neue Corona-Fälle im Kreis Höxter
Die Zahl der aktiven Corona-Infektionen im Kreis Höxter ist erneut gestiegen. Das Kreisgesundheitsamt meldet heute zwölf akute Viruserkrankungen, zwei mehr als gestern. Damit steigt die Zahl der...
Christian Haase begrüßt Urteil zum Teilhabegesetz
Christian Haase aus Beverungen begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum Teilhabegesetz. Der Bundesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU/CSU glaubt sogar, dass die...
AVE Kreis Paderborn sammelt 700 Euro für Lichtblicke
Der Abfallentsorgungsbetrieb Kreis Paderborn hat bei Kunden knapp 700 Euro für die Radio Hochstift-Aktion Lichtblicke gesammelt. Im Entsorgungszentrum Alte Schanze in Paderborn-Elsen waren zwei...
Gutachter empfehlen Rathaus-Neubau in Bad Wünnenberg-Fürstenberg
Das Gutachten über das künftige Bad Wünnenberger Rathaus liegt vor? Die Stadt hatte ein Beratungsunternehmen beauftragt, gestern gab sie die Ergebnisse bekannt. Die Experten geben eine klare...