Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Demenzkranker sorgt für Schreckmoment

Kurzer Schreckmoment auf dem Brakeler Stadtfest. Am Sonntag Mittag konnte sich ein Besucher nur durch einen beherzten Sprung davor retten, von einem Auto angefahren zu werden. Der Wagen war über einen Plattenweg an der Kirche gefahren, touchierte erst eine Mauer und hielt dann auf eine Bank zu, auf der er Mann saß. Als das Auto nicht bremste, sprang er auf, der Wagen krachte gegen die Bank. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 82-jährigen Mann, der an Demenz leidet und nach Angaben der Polizei nicht wusste, was er tat. Der andere Mann kam mit leichten Blessuren vorsorglich ins Krankenhaus.