Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Demo gegen Pflegenotstand

„Pflege geht uns alle an“: Unter diesem Titel läuft am Samstag, dem Internationalen Tag der Pflege, eine Kundgebung vor dem Paderborner Rathaus. Die Mitarbeiter der Pflege im Kreisgebiet wollen dabei auf die aus ihrer Sicht dramatische Situation aufmerksam machen.

Vom Caritasverband Paderborn heißt es, dass dort zwischen November letzten und März dieses Jahres 430 Anfragen nach ambulanter Pflege eingingen. Weil es am Personal fehle, hätten aber mehr als die Hälfte der Hilfesuchenden eine Absage erhalten. So etwas habe es in der fast 50-jährigen Geschichte der Sozialstationen noch nicht gegeben. Dabei sei die Bezahlung im Pflegebereich besser als es von vielen Bürgern angenommen werde. Es sei dringend nötig, das Image der Pflegeberufe aufzupolieren. Vor der Kundgebung in Paderborn ist heute noch ein Autokorso geplant. Rund 80 Fahrzeuge der ambulanten Pflegedienste fahren dabei von der Benteler-Arena zum Rathaus.