Responsive image

on air: 

Johanna Schmidt
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Demo gegen Wegfall der Unfallchirurgie

St. Vincenz Hospital Brakel

Seit acht Monaten hat Höxters Krankenhaus keine Unfallchirurgie mehr – aber viele Bürger wollen sich damit nach wie vor nicht abfinden. Sie planen deshalb heute ab 17 Uhr eine Demonstration durch die Innenstadt. Die Gegner kritisieren die Entscheidung der Katholischen Hospitalvereinigung.

Sie sind der Meinung, dass die Unfallchirurgie unbedingt in die größte Stadt des Kreises gehört, im dem schließlich auch die meisten Fahrzeuge unterwegs seien. Längere Wege wollen sie nicht in Kauf nehmen. Die Abteilung ist ja nach Brakel verlagert worden und das hat nach Auffassung der Gegner dazu geführt, dass viele Höxteraner Patienten nach Holzminden abgewandert sind. Das dortige Krankenhaus hatte kürzlich bestätigt, dass die Patientenzahl der dortigen Unfallchirurgie gestiegen ist. Allerdings läge das nicht aussschließlich an der Schließung der Abteilung in Höxter. Eine Initiative hat bereits mehr als 2.000 Unterschriften für die Rückkehr der Unfallchirurgie nach Höxter gesammelt.