Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Demos am Donnerstagabend in Paderborn

Archivbild

Die Paderborner Polizei kriegt heute Abend alle Hände voll zu tun und auch für den Feierabendverkehr wird es wohl stressig: Weil gleich drei Kundgebungen durch die Innenstadt ziehen, könnten ab 18 Uhr Westerntor, Bahnhofstraße und Rathenaustraße zeitweise gesperrt werden. Im Mittelpunkt der Demos steht das Thema Flüchtlinge. Um 17 Uhr startet am Paderborner Westerntor der „Kreuzweg der Arbeit“ - die katholische Arbeitnehmerbewegung will da auf die Millionen Menschen aufmerksam machen, die weltweit auf der Flucht sind. Weil am Abend die asylkritische AfD demonstriert, läuft schon vorher eine Gegenkundgebung. Die startet um 18 Uhr und zieht vom Domplatz aus durch die Innenstadt. Eine halbe Stunde später beginnen dann auch die Rechtspopulisten mit ihrer Kundgebung. Die findet erstmal am Parkplatz Florianstraße statt, wo die Demo danach genau langzieht, wollte die Partei nicht bekanntgeben.