Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Deponie wird vorzeitig vergrößert

Die Bauschuttdeponie im Entsorgungszentrum „Alte Schanze“ in Paderborn-Elsen wird vorzeitig vergrößert. Landrat Manfred Müller hat den symbolischen Spatenstich für ein 6,5 Hektar großes Gelände gemacht. Dort können künftig rund 1,5 Millionen Kubikmeter Bauschutt und Boden gelagert werden. Dieser Deponiebereich sollte ursprünglich im kommenden Jahr ausgebaut werden, allerdings sind die abgegebenen Mengen stark gestiegen. Ein Grund dafür ist der anhaltende Bauboom wegen der niedrigen Zinsen.