Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Details zum Public Viewing

Archivbild

Die Organisatoren des Paderborner Public Viewings zur Fußball-WM haben Einzelheiten zu den Übertragungen bekannt gegeben. Auf dem Franz-Stock-Platz sind alle 64 Spiele live zu sehen. Für ein gestochen scharfes Bild sorgt dabei eine 20 Quadratmeter große LED-Leinwand.

Fürs Gruppengucken in Paderborn wird kein Eintritt fällig. Es wird auch  – anders als zunächst diskutiert - kein sogenannter "Sicherheitseuro" genommen. Gleichwohl legen die Organisatoren viel Wert auf Sicherheit. Es gibt Einlasskontrollen zu den Deutschland-Spielen – neben Flaschen und Knallkörpern sind auch keine Tröten erlaubt. Zudem wird die Marienstraße dann jeweils zwei Stunden vor den Spielen gesperrt. Ordnungsamtsleiter Udo Olschewski erklärt: „Hintergrund ist einfach, dass wir nicht wissen, was in vielleicht abgestellten Fahrzeugen deponiert ist.“ Das Paderborner Gruppengucken zur WM wird von Radio Hochstift präsentiert.