Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Deutlich weniger Kaufkraft im Kreis Höxter

Die Menschen im Kreis Höxter haben im bundesweiten Durchschnitt deutlich weniger Geld in der Tasche - auch im OWL-Vergleich schneiden sie eher schlecht ab. Das zeigt die neue Kaufkraftstudie der Industrie- und Handelskammer. Am ärmsten sind die Menschen in Willebadessen, Marienmünster, Nieheim und Beverungen. Wer glaubt in der Großstadt Paderborn sehe es anders aus, liegt falsch: Im Kreis Paderborn kommen nur Borchen, Delbrück und Salzkotten annähernd an den Kaufkraftindex 100 ran, der aus dem verfügbaren Einkommen berechnet wird.