Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Die Kröten wandern wieder

Erdkröte, Grasfrosch, Teichmolch und Co. beginnen in diesen Tagen eine gefährliche Wanderschaft. Sobald die Temperaturen über 5 Grad liegen und es draußen feucht ist, machen sich die Tiere auf den Weg zu ihren angestammten Laichgewässern. Weil sie das am liebsten im Dunkeln tun und dabei größere Straßen überqueren, werden jedes Jahr tausende von Tieren überfahren. Im Kreis Höxter sind besonders viele Tiere auf der B64 zwischen Godelheim und Holzminden unterwegs, aber auch im Bereich Beverungen und Warburg-Scherfede. Im Sander Bruch bei Paderborn-Sennelager sind nachts regelmäßig zwei Straßen wegen der Krötenwanderung gesperrt. Burkhard Beinlich von der Landschaftsstation Höxter appelliert deshalb noch mal an die Autofahrer: