Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

DIP will Britenabzugs-Konzept

Osnabrück, Göttingen und Lüneburg könnten in Sachen Britenabzug Vorbilder für Paderborn sein. Das findet die Fraktion der Demokratischen Initiative Paderborn und will in der nächsten Ratssitzung vorschlagen, frühzeitig ein grundlegendes Konzept zu erstellen. So könnte sich ein sogenannter Konversionsaussschuss nach dem Willen der DIP um alle Fragen rund um den früheren Rückzug der britischen Streitkräfte kümmern. Dazu würden  auch alternative Nutzungsmöglichkeiten für die dann leerstehenden Gebäude wie Kasernen und Wohnhäuser gehören. An dem Konzept sollen laut DIP möglichst alle interessierten Gruppen mitwirken.