Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Drei schwere Unfälle im Kreis Paderborn

Sieben zum Teil schwerst verletzte Menschen und hoher Sachschaden. Das ist die Bilanz von drei schweren Unfällen vom Wochenende im Kreis Paderborn. Sonntagabend brannte ein Auto auf der A44 Kassel Richtung Dortmund Höhe Büren. Ein Mann aus Polen hat die Kontrolle über seinen Wagen verloren, warum ist noch unklar. Sein Auto überschlug sich und geriet dann in Flammen. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Genauso wie eine Familie aus Südafrika. Das Ehepaar war Sonntagmittag mit seiner 7-jährigen Tochter zwischen Salzkotten und Verne unterwegs. Plötzlich kam das Auto von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Frau erlitt ein schweres Schädel-Hirn-Trauma, der Mann und das Mädchen wurden auch schwer verletzt. Schon am Samstagabend war es in Paderborn-Marienloh zu einem heftigen Unfall gekommen. Hier wurden drei Menschen schwer verletzt.