Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Drogenanbau in Mietshaus- Zwei Paderborner angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Paderborn hat gegen zwei Brüder Anklage wegen Drogenhandels erhoben. Die 21 und 29 Jahre alten Paderborner sollen von August 2011 bis Juni diesen Jahres in einem Mietshaus in Lichtenau-Atteln professionell Cannabis gezüchtet haben. Bei einer Durchsuchung flog die Plantage auf – dabei wurden 400 Pflanzen sichergestellt. Laut Anklage haben die zwei Männer das Cannabis angebaut, geerntet, getrocknet und danach gewinnbringend verkauft. Die erntereifen Pflanzen hatten einen Wert von rund 70.000 Euro. Seit Juni sitzen die beiden Paderborner in Untersuchungshaft.