Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Drogendealer verurteilt

Vor dem Paderborner Landgericht ist ein 26-Jähriger wegen Drogenhandels verurteilt worden. Dabei hatte er gar nicht direkt etwas mit dem Handel zu tun – er war der Geldgeber für Paderborner Marihuana-Dealer.

Und dafür gibt’s jetzt eine Strafe von anderthalb Jahren auf Bewährung. Der 26-Jährige wollte offenbar sein Geld für sich arbeiten lassen. Und verlieh es zu hohen Zinsen an Bekannte. Die kauften davon Cannabis und flogen Mitte 2016 mit ihrem Drogenhandel auf. In einer Wohnung in Paderborn fanden Ermittler gut ein Kilo Marihuana – und einen Zigarettenstummel mit der DNA des 26-Jährigen. Vor etwa einem halben Jahr wurde der Geldgeber festgenommen. Vor dem Paderborner Gericht gestand er, in die Taten der Dealer verwickelt gewesen zu sein. Und das habe er auch gewusst. Die Drogenhändler wurden übrigens bereits zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Herbstlibori, Performance und Käsemarkt Nieheim abgesagt
Auf drei weitere Großveranstaltungen im Hochstift müssen wir dieses Jahr verzichten. Wegen der Corona-Pandemie fallen Herbstlibori und die Künstlermesse Performance in Paderborn und der Nieheimer...
Angeblicher Vergewaltiger aus Höxter freigesprochen
Das Paderborner Landgericht hat einen Höxteraner vom Vorwurf der 20-fachen Vergewaltigung freigesprochen. Die Ex-Freundin des 36-Jährigen hatte ihn beschuldigt, sie über vier Jahre immer wieder...
Neue Beratungsstelle gegen Hochstift-Salafismus in Lemgo
In Lemgo im Nachbarkreis Lippe gibt es ab sofort eine Beratungsstelle gegen Salafismus, die auch für die Kreise Paderborn und Höxter zuständig ist. In der sogenannten Wegweiser-Beratungsstelle...
Betrüger erpressen Unternehmen im Kreis Paderborn
Gleich vier Unternehmen haben bei der Paderborner Polizei in den vergangenen Tagen Anzeige wegen Erpressung erstattet. Sie erhielten Mails, in denen die Täter behaupten, die Website des Unternehmens...
Paderborner Domkrypta wird renoviert
Nach 40 Jahren soll die Krypta im Paderborner Dom renoviert werden. Nach einem Architektenwettbewerb steht der Siegerentwurf fest. Ein Würzburger Büro plant den Raum barrierefrei. Unter anderem ist...
Schwerverletzter nach Messerattacke in Delbrück
In Delbrück hat es am Donnerstagnachmittag eine Messerattacke gegeben. Das hat die Polizei heute, am Freitag, bekanntgegeben. Demnach wurde ein 22-Jähriger schwer verletzt – der mutmaßliche Täter...